11.09.2019

Prüfungen und neue Graduierungen im Dojo-Weilheim

Frauenpower

Die Budo Kampfkünste sind schon lange keine männliche Domäne mehr und der weibliche Anteil beschränkt sich nicht nur auf das Training für Kinder und Jugendliche. Eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben das Annett Würfel und Claudia Lehmann aus der Abteilung Aikido des TSV Weilheim. Mit beständigem Training in den Dojos des TSV Weilheim und des TSV Murnau in den letzten Jahren und einer konsequenten Vorbereitung in einigen Sondertrainingseinheiten sowie der Unterstützung und Erfahrung des Trainerstabes um Josef Olbrich (4. DAN), Thomas Fabian (4. DAN) und Ingo Barth (3. DAN) war es den beiden möglich die Grundtechniken der Aikido Yoshinkan Kampfkunst bis zur Prüfungsreife für den 3. KYU, dem braunen Gürtel, zu erlernen. Insgesamt müssen für den braunen Gürtel im Aikido mehr als 50 verschiedene Techniken beherrscht werden die sowohl aus dem Stand als auch aus dem Kniesitz und in der Ausführung links und rechts angewendet werden können. Am 30.06.2019 traten Annett Würfel und Claudia Lehmann in München zur Prüfung für den braunen Gürtel; 3. Kyu an und konnten erfolgreich die von den Prüfern ausgewählten Techniken demonstrieren. Wir gratulieren den Beiden für die gezeigte Leistung und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg. Darüber hinaus danken wir Ihnen für die Unterstützung im Kinder und Jugendtraining beim TSV Murnau.

Annett und Claudia zusammen mit dem Prüfer, Karoly Berko, im Dojo München

Aikido ist keine Frage des Alters. 

demonstriert haben das Simon Reitebuch (18) und Udo Schwarz (51) aus der Aikido Abteilung des TSV Weilheim, die am 14.07.2019 die Prüfung zum schwarzen Gürtel, dem 1. DAN, erfolgreich bestanden haben. Nach intensiver und disziplinierter Vorbereitung über mehrere Monate im heimischen Dojo unter Anleitung von Josef Olbrich (4.DAN), Thomas Fabian (4.DAN) und Ingo Barth (3.DAN) reifte bei beiden die Entscheidung sich der Herausforderung einer Überprüfung der über Jahre erlernten Fähigkeiten zu stellen. 

In einem abschließenden zweitägigen Lehrgang in München begleitet und unterstützt von Matthias Menhart wurden nochmal Feinheiten der Aikidotechniken wiederholt. In der abschließenden Prüfung  mussten neben den obligatorischen Grundbewegungen eine Reihe von Pflichttechniken und eine zufällige Auswahl aus dem umfangreichen Repertoire von Wurf- und Verteidigungstechniken gezeigt werden. 

Glückwunsch an Simon und Udo für die bestandene Prüfung zum Shodan!

Udo und Simon ebenfalls im Dojo München nach bestandener Prüfung.

Kategorien